06842-708989-0 kontakt@hybridverkauf.de

Anwendung: Schnell mehr Umsatz generieren

Hybridverkauf bietet Ihnen die Chance, Ihren Umsatz schnell anzukurbeln. Dabei kommt es besonders darauf an, dass Online- und Offline-Verkauf nahtlos ineinander übergeht.

Die Stärke des Hybrid-Verkaufs ist gerade in Situationen, wenn Sie schnell Aufträge benötigen, das beste Instrument.

Telefonakquise scheitert in den meisten Fällen

Um sich langfristig einen Kundenstamm aufzubauen, ist Telefonakquise nicht der schlechteste Weg. Sie erhalten bei der Kaltakquise per Telefon nämlich nicht nur potenzielle Kunden, sondern erfahren auch, wer gerade nicht bereit ist, Ihr Angebot anzunehmen. Allerdings können Sie dabei klären, wann ein möglicherweise günstiger Zeitpunkt für eine erneute Kontaktaufnahme sein wird.

Durch eine gut organisierte Wiedervorlage, z.B. im Rahmen einer CRM Software, bauen Sie sich so eine Datenbasis auf, die mit der Zeit ein wertvoller Schatz wird, auf den sie regelmäßig zugreifen können.

Aber für die kurzfristige Auftragsbeschaffung ist Telefonakquise nicht geeignet: einen große Anzahl Anrufe dauert zu lange, und wenn Sie ein Callcenter qualifiziert briefen wollen, brauchen Sie Zeit. Zudem bringt eine Akquise per Callcenter nur eine geringe Anzahl kaufbereiter Kunden und ist eher eine langfristige Marketingmaßnahme als eine Nothilfe.

Webseite als Rettung?

Wer jetzt denkt, das “schnelle” Internet sei eine Rettung, dem sei gesagt: Eine Webseite alleine benötigt Monate, bis überhaupt mit Besuchern zu rechnen ist.

Um über Internet einen schnellen Aufbau von Leads zu erreichen, müssen eine Reihe von Maßnahmen ergriffen werden, doch selbst wenn die perfekte Webseite aufgebaut ist, entsteht noch nicht unbedingt Umsatz.

Die Aufgabe einer Webseite muss also, wenn Not am Mann ist und schnelle Umsatzgenerierung im Fokus steht, anders definiert werden:

Zulieferung von Leads über wirkungsvolles Online-Marketing

Die Stärken von zwei Welten können sehr effektiv zur Generierung von Leads eingesetzt werden, wenn die Online-Welt und der persönliche Verkauf ineinandergreifen.

Die Aufgabenverteilung ist dann wie folgt:

  • Online werden Leads generiert und Nicht-Interessenten ausgefiltert
  • Offline werden die Leads kontaktiert und final qualifiziert

Der Vorteil dieser Konstellation ist, dass die Online-Akquise skaliert werden kann, bis ausreichend qualifizierte Kontakte akquiriert werden. Sie kann auch jederzeit reduziert werden, wenn die Vertriebsmannschaft ausgelastet ist.

Mit der persönlichen Ansprache vorqualifizierter Leads lassen sich schnell die potenziellen Kunden und die Wiedervorlagedatenbank füllen.

Somit können Sie mit dieser Konstellation sehr kurzfristig Auftragsbücher füllen und den Umsatz anheben.